Was soll e GmbH an dr Fasnacht?

Die GmbH entstand im Sommer 2001 bei der Spaltung der kleinsten Basler Guggenmusik, der Old Seibi Revival. An der Fasnacht 2002 wagten wir uns erstmals an die breite Fasnachts-Öffentlichkeit.

Der Name GmbH bedeutet meist Gugge mit beschränggter Haftig – wir möchten schon mit unserem Namen deutlich machen, dass unsere Musikstücke bei Nichtgefallen nicht zurückgenommen werden und auch nicht als Grundlage von Sammelklagen hörgeschädigter Fasnachtstouristen dienen können.

Wir haben auch Stücke im Repertoire, bei deren Darbietung unser Name eher  Gugge mit beschränggter Hoffnige bedeutet. Und wer weiss, vielleicht sind wir schon an der nächsten Fasnacht als Grubbe mit betonierte Hose unterwegs oder als Gsellschaft minder begabter Handörgeler.

Unser Musikstil ist der Versuch einer Fusion von klassischer Guggemusik (so entschuldigen wir alle Fehler) mit Melodien des traditionellen Jazz (viele extreme Blue Notes!) und der Spielfreude junger Hunde.

Die instrumentale Zusammensetzung (1 Klarinette, 1 Saxophon, 3 Trompeten, 3 Posaunen, 1 Sousaphon, 1 Banjo, 1 Schlagzeug,  1 Pauke) führt zu einer eher kammermusikalischen Prägung. Wir sind darum an der Fasnacht auch mehrheitlich in kleinen, kammerähnlichen Beizen anzutreffen. 

Die meisten von uns 12 GmbHlern haben eine lange Guggenvergangenheit und zahlreiche andere Fasnachtserfahrungen als Pfeifer, Trommler, Vorträbler, Zeedeldichter und Passivfasnächtler.

Eine attestierte Cortège-Allergie haben alle. Wir treffen uns darum an der Fasnacht etwas später (zum Nachtessen), dafür bleiben wir ein wenig länger.

GmbHGrüsse mit breitem Händedruck